Member Controls

SimPE Anleitungen (German) > Klonen/ Umfärben eines Zauns
RadoLink to postposted: Tue Sep 13, 2005 12:45 pm

Member since:
 2005-03-17
Posts:
 66
Klonen/ Umfärben eines Zauns
(Originaltutorial von Quaxi. Übersetzt von Rado)
(Das Tutorial gibt es >hier< als PDF zum Runterladen)

Der Vorgang, der in diesem Tutorial beschrieben wird, ist nur für SimPE 0.48 und höher gültig.

Ab SimPE 0.48 hat der ObjektWorkshop die Möglichkeit, mit Dächern, Terrains, Wänden, Böden und Zäunen umzugehen.
Dieses Tutorial ist dafür gedacht, die nötigen Schritte zum Klonen oder "Umfärben" eines Zauns zu erklären. Es ist auch eine einfache Erklärung des ObjectWorkshops selber, aber das Hauptinteresse liegt klar beim Bearbeiten von Zäunen.

Die Benutzung von Zäunen zum Umfärben/ Klonen ist in SimPE 0.48 brandneu, so daß es sein könnte, das es noch nicht mit allen Zäunen umgehen kann. Das ist der Grund, warum Zäune, Dächer usw. nur in der OW Auswahl erscheinen, wenn Du den Experten Modus unter Extras-> Einstellungen aktiviert hast.

Image

Die Grundlage für das alles ist der andockbare ObjektWorkshop, also stell bitte sicher, das Du diesen geöffnet hast.

Image

Nichts ungewöhnliches bei diesem Schritt. Du startest den OW und lässt ihn die Liste der verfügbaren Objekte laden. Sobald die Ansicht geladen ist, kannst Du die Kategorie Sonstige anwählen und die Unterrubrik Zäune suchen, wo Du alle Zäune findest, die SimPE gefunden hat.

Wenn Du die Zäune-Kategorie nicht hast, dann läuft SimPE nicht im "Experten Modus" oder Du hast die FileTable nicht zurücksetzen lassen ("...reset FileTable..."), als SimPE danach gefragt hat. Du solltest sicherstellen, das TSData\Res\Catalog\Patterns Folder in der FileTable aufgelistet wird.

Wenn Du einen Zaun gewählt hast, klicke einfach auf Weiter.

Image

Für Zäune (und Dächer, Terrains, Böden und Wände) bietet der ObjektWorkshop die Umfärbe-Option nicht an, da es keine "echten" Recolors für Zäune gibt.

Wie auch immer, Du kannst trotzdem ein "Pseudo-Recolor" erstellen, indem Du die Reference original Mesh Option aktivierst.
Wenn Du dies auswählst, lädt der OW nicht die Mesh-Daten in die package, die erzeugt wird, sondern wird Deine Textur mit dem Original-Mesh verlinken, der mit dem Spiel kam. Somit ist dieser Weg recht nahe an einem Recolor :D

Wenn Du diese Option nicht aktivierst, wird SimPE die Mesh-Daten mit in die package packen, was Dir die Möglichkeit, das Aussehen des Zauns zu ändern, wie bei jedem anderen Objekt.

Numenor erklärt die Bedeutung der anderen Optionen in diesem Tutorial (englisch).

Anmerkung: Diese Option ist hauptsächlich für Zäune gedacht und sollte nicht mit anderen üblichen Objekten verwendet werden!

Wenn Du Deine Auswahl getroffen hast, klicke Start oder Weiter, um fortzufahren.

Image

Bei diesem letzten Schritt (neu im OW ab SimPE 0.48 ) kannst Du dem Objekt einen neuen Namen und einen anderen Preis geben.

SimPE speichert die Daten an den richtigen Orten. Jetzt klicke auf Fertig und SimPE sammelt alle benötigen Daten zusammen.

Wenn Du nicht weißt, wofür der folgende Umbenennungsdialog ist, klicke einfach auf OK, benenne die Datei und dann wird der Inhalt Deines geklonten/ umgefärbten Zauns in SimPE angezeigt.

Von hier am, funktioniert alles so, wie beim Klonen/ Umfärben eines normalen Objektes.

Na gut, alles, außer dem Erhalten einer GUID. Dies wird im folgenden Schritt beschrieben.

Image

Zäune haben (wie auch normale Objekte) eine GUID, die dafür gebraucht wird, um dem Spiel hilft, die Zäune auseinanderzuhalten. Der ObjektWorkshop erstellt automatisch eine zufällige GUID für jeden Zaun, den Du machst. Wie immer bei einer zufälligen Erstellung kann dies Probleme auslösen, wenn zwei Bastler einen Zaun mit der gleichen GUID erzeugt haben. In diesem Fall würde das Spiel nur einen der Zäune laden.

Die GUID-Problematik kann ebenfalls bei einem "Pseudo-Recolor" auftauchen!

Die GUID ist in der XML-Datei gespeichert, die das Objekt beschreibt, also bei einem Zaun (Fence), musst Du die Fence XML (XFNC) Resource in Deiner package öffnen. Diese Resource enthält einen Wert, der guid genannt wird und dessen Wert eine 32-Bit Zahl ist.

Wie gesagt, diese Nummer ist eine komplett zufällige Zahl und kann daher Probleme mit anderen Bastlern hervorrufen.

Nun könntest Du sagen, "Ich nehme eine GUID aus der GUID-Datenbank". Gut, in meinen Tests ruft ein Zaun mit der gleichen GUID wie ein Objekt keine Konflikte mit dem Objekt aus. Aber die GUID-Datenbank ist keine nutzvolle Wahl, da Du eine GUID für ein "normales" Objekt damit blockierst.

Um das zu lösen, würde ich vorschlagen, GUIDs, die Du schon mal für ein "normales" Objekt registriert hast, zu benutzen (Du kannst eine Liste all Deiner registrierten GUIDs auf GUID Web-Frontend abrufen). Auf diese Weise kannst Du sicher stellen das Du eine einzigartige GUID aus Deinem GUID-Bereich hast, und sicher sein, das Deine Zäune nicht mit denen anderer Bastler in Konflikt geraten (vorausgesetzt, das sie sich auch an die Regeln halten).

Wie auch immer, seit Zäune, Dächer, "normale" Objekte, Terrains, Wände und Böden alle ihren eigenen GUID-Platz belegen, sind die Chancen sehr gering, das zwei Zäune die gleiche Zufalls-GUID erhalten, zumal ich nicht erwarte, mehr als 1000 neue Zäune zu sehen :D

Image

So, das war das Grund-Tutorial.

Noch eine letzte, interessante Sache. Der Sims 2 Standard Wand Mesh ist ein Zaun mit der GUID 0x00000001. Also wenn Du die GUID für einen Deiner gemeshten Zäune nimmst, übergehst Du den Standard Wand Mesh. Könnte nützlich für kreative Köpfe sein :D

Eine andere Sache, die Bastler interessieren könnte, ist, das Du nun die Position des geklonten/ gefärbten Zauns im Katalog beeinflussen kannst.

Öffne Text List in der erstellten package und Du wirst 3 Zeilen Text vorfinden.

Die erste ist der Titel, die zweite die Beschreibung und die dritte beinhaltet die Priorität im Katalog (0-basiert).

Zäune im Katalog werden werden mit zunehmender Priortät sortiert, d.h. zuerst der Zaun mit der Priorität 0, dann 1....

Zwei Zäune können die gleiche Priorität haben, aber Du kannst dem Spiel in diesem Fall nicht sagen, welcher davon zuerst kommen soll. Also wenn Du Deinen erstellten Zaun auf 1 setzt und es gibt schon einen Zaun mit der Priorität 1, wird Dein Zaun zumindest einer der ersten in der Liste sein.

Image


viewthread, 0, 0, Klonen-Umfrben-eines-Zauns